Abseitz Stuttgart e.V.

Wer wir sind:

Das Regenbogen Refugium des Weissenburg e.V. ist ein Begegnungsort zur Unterstützung von LSBTTIQ Geflüchteten und deren Unterstützer*innen.

Wir sind haupt- und ehrenamtliche Mitarbeiter*innen des Weissenburg e.V. und wir setzen uns dafür ein, dass LSBTTIQ-Geflüchtete hier in Deutschland ein Gefühl von Sicherheit erfahren und erleben dürfen, dass sie hier in ihrer geschlechtlichen und sexuellen Identität und Orientierung frei sein können.

Ausgehend von den Menschenrechten stehen und arbeiten wir für Akzeptanz und Vielfalt im Großraum Stuttgart.

Was wir wollen:

Wir bieten Geflüchteten einen Schutzraum, in dem sie so sein dürfen, wie sie sind. Gleich und anders, bunt und vielfältig.
Wir unterstützen Geflüchtete aus der Community, sich in unserem Land zurechtzufinden, sich zu vernetzen, Anschluss an verschiedene Gruppen zu bekommen (Sport, Kultur, Musik…).

Wir wollen Menschen im Land sensibilisieren für die Situation von LSBTTIQ-Geflüchteten in der Welt und insbesondere in Deutschland.

Wir wollen hauptamtliche Mitarbeiter*innen in der Geflüchtetenarbeit sensibilisieren für die Not der Menschen, die aus Gründen ihrer sexuellen und geschlechtlichen Identität und Orientierung geflohen sind und sich auch hier in Deutschland nicht trauen, sich zu zeigen und zu outen.
Wir wollen ein Netzwerk aufbauen für diese Hauptamtlichen, damit sie sich untereinander austauschen können und / oder zumindest wissen, wohin sie sich bei Fragen wenden können.

Unsere Angebote:

Wir vernetzen Menschen und Organisationen, die sich für LSBTTIQ Geflüchtete einsetzen.

Wir unterstützen LSBTTIQ Geflüchtete bei Themen, die ihnen am Herzen liegen und wir knüpfen Kontakte zu unseren Netzwerkpartner*innen.

Dabei arbeiten wir eng mit der Beratungsstelle von amnesty international dem VLSP und anderen Netzwerkpartnern*innen zusammen.

Wir bieten allen Geflüchteten, die sich auf Grund ihrer sexuellen Orientierung von Gewalt und Diskriminierung bedroht sehen, unsere Unterstützung an und auch denen, die „einfach“ aus diesen Gründen einen geschützten Rahmen suchen.

Wir bieten Schulungen für Unterstützer*innen, Dolmetscher*innen, Mitarbeiter*innen von Ämtern und Behörden, Mitarbeitern*innen von soz. Träger*innen, interessierten Personen.

just human e.V.

just human e.V. engagiert sich für Menschen auf der Flucht, setzt sich für Menschenrechte weltweit ein und engagiert sich gegen Fluchtursachen. Unterstützt werden einzelne Menschen, die in aktuellen Notsituationen Hilfe benötigen. Zudem arbeitet just human mit Projekten und Kooperationspartner*innen daran, die Situation von Geflüchteten zu verbessern, Fluchtursachen abzubauen und Menschenrechte zu verwirklichen. just human unterstützt grundsätzlich alle Menschen, eine besondere Zielgruppe sind dabei Menschen aus der LSBTTIQ*-Community, weil diese Gruppe weltweit in besonderer Weise Gewalt und Menschenrechtsverletzungen ausgesetzt ist. Aktuell leistet just human Nothilfe für LSBTTIQ*-Geflüchtete in Griechenland und fördert Hilfe für LSBTTIQ*-Geflüchtete in Südafrika.

Sponsoren

Wie kann ich den Stuttgarter LebenSlauf unterstützen?

Sie wollen den Stuttgarter LebenSlauf finanziell oder durch Sachspenden unterstützen?
Wir bieten Ihnen Werbemöglichkeiten auf T-Shirts, Plakaten und unserer Website.

Bitte wenden Sie sich an sponsoring@stuttgarter-lebenslauf.de.

Spender*innen

Wie kann ich den Stuttgarter LebenSlauf unterstützen?

Sie wollen den Stuttgarter LebenSlauf finanziell oder durch Sachspenden unterstützen?
Wir bieten Ihnen Werbemöglichkeiten auf T-Shirts, Plakaten und unserer Website.

Bitte wenden Sie sich an sponsoring@stuttgarter-lebenslauf.de.